Erneut ausgezeichnet: FLYERALARM-CFO Hartmut Kappes (2. v.l.) nahm den Deutschen Fairness-Preis, verliehen durch das Deutsche Institut für Service-Qualität und n-tv, in Berlin entgegen. © Fotos: Thomas Ecke / DISQ / n-tv

FLYERALARM gewinnt Deutschen Fairness-Preis 2016

Lesezeit ca 3min
Drucken

Würzburg/Berlin, 17. Oktober 2016FLYERALARM erneut ausgezeichnet: Zum dritten Mal in Folge hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISW) gemeinsam mit dem Nachrichtenfernsehsender n-tv Unternehmen in 37 Kategorien den Deutschen Fairness-Preis verliehen. Vorausgegangen war eine repräsentative Befragung von 45.000 Verbrauchern zu ihrer Erfahrung mit rund 800 Unternehmen. Und wie in den beiden Jahren zuvor zählt Branchenprimus FLYERALARM als Sieger der Kategorie Preis/Leistung im Bereich der Online-Druckereien zu den Preisträgern. „FLYERALARM unterstreicht damit seine Rolle als unangefochtener, weil kontinuierlicher ausgezeichneter Spitzenreiter“, freut sich Hartmut Kappes, CFO (Chief Financial Officer) bei FLYERALARM.

„Wir sind stolz und freuen uns sehr über den neuerlichen Preis, zeigt er doch, dass wir beim Kunden als wichtigstem Seismograph für unser Business hochangesehen sind. Und genau dafür setzen sich unsere rund 2.000 Mitarbeiter Tag für Tag mit ganz viel Herzblut ein. Der Dank geht an unsere Belegschaft, die mit ihrer durchgängig starken Leistung erst dafür sorgt, dass sich unsere Kunden auf diesen herausragenden Leistungen verlassen können.“

  • FLYERALARM Servicekonzept überzeugt: Bestes Preis/Leistungs-Verhältnis

Der Fairness-Preis, den Hartmut Kappes bei einem feierlichen Akt in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz entgegennahm, würdigt Preis-Leistung-Verhältnis (für das FLYERALARM in diesem Jahr aus Verbrauchersicht wieder besonders gestanden hat), Zuverlässigkeit und Transparenz. In der Kategorie Online-Druckereien wurden 20 Unternehmen von Kunden bewertet. In die Auswertung kamen zwölf Unternehmen, denen eine ausreichende Anzahl von Befragten zugrunde lag. Diese beurteilten, ob Preis und Leistung der angebotenen Produkte beziehungsweise der angebotenen Dienstleistungen in einem für sie fairen Verhältnis zueinander stehen, wie es um die Verbindlichkeit von Unternehmensaussagen und die Einhaltung von Absprachen und versprochenen Leistungen – auch hinsichtlich von Produkt- oder Vertragsleistungen – bestellt ist, ob bei Problemen und Beschwerden fair reagiert wird, ob Preise sowie Vertragsleistungen transparent und verständlich sind und es zum Beispiel keine versteckten Kosten gibt. „All dies dürfen Kunden bei uns zu Recht erwarten und wir enttäuschen sie nicht. Sie sollen sich in jeder Hinsicht gut aufgehoben fühlen“, betont Kappes. „Dafür steht FLYERALARM mit höchster Qualität ,printed in Germany‘‚, fairen Preisen und einem umfassenden Kunden- Service mit persönlicher Telefon-Hotline, Rückruf-Angebot und interaktivem Webchat.“

  • Vor-Ort Service in mehr als 23 FLYERALARM Stores in Europa

Das Service-Konzept wird durch eine optionale Vor-Ort-Betreuung mit Stores in ganz Deutschland ergänzt – einem Alleinstellungsmerkmal von FLYERALARM. Das Unternehmen zählt zu den führenden Online-Druckereien in ganz Europa und ist in Deutschland einer der größten E-Commerce-Dienstleister. Dabei beschränkt sich das Angebot nicht nur auf Printprodukte: Im Webshop flyeralarm.com stehen mehr als drei Millionen Produkte zur Auswahl, darunter auch Werbetechnik-, Promotion- und Werbeartikel sowie bedruckte Bekleidung. Täglich werden rund 15.000 Aufträge für mehr als eine Million Kunden bearbeitet, über 20.000 Sendungen werden täglich so koordiniert, dass sie in möglichst kurzer Zeit den Weg zum Auftraggeber finden – viele davon Overnight oder auf Wunsch sogar per Same Day-Lieferung. Auf dem direkten Weg zum umfassenden Komplettanbieter baut FLYERALARM zudem sein Portfolio an vielfältigen Marketing- Dienstleistungen beständig aus und erhält von Kunden, Partnern und in der Branche viel Anerkennung für seine Innovationen. Der Fairness-Preis reiht sich ein in eine ganze Reihe an Auszeichnungen, die FLYERALARM seit der Gründung vor 14 Jahren erhalten hat – darunter zum Beispiel der Bayerische Gründerpreis, die Aufnahme in Bayerns Best 50 und zuletzt im aktuellen Jahr der renommierte Digital Champions Award.