3600 Teilnehmer einer Studie des Wirtschaftsmagazins CAPITAL und dem Datenportal Statista wählten FLYERALARM unter die innovativsten Unternehmen.

“Capital”: FLYERALARM unter den innovativsten Unternehmen

Lesezeit ca 3min Drucken

Würzburg, 11. März 2022. FLYERALARM zählt zu den innovativsten Unternehmen in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kam eine exklusive Studie des Wirtschaftsmagazins “Capital” und dem Statistik- und Datenportal “Statista”. Zum dritten Mal bereits zeichnete das Magazin die innovationsfreudigsten Firmen aus und FLYERALARM erreichte in der Kategorie “Internet, Medien & Kommunikation” mit mehr als 1.000 Mitarbeitern vier von fünf Punkten. Teilnehmer der Studie waren rund 3600 Innovationsfachleute aus 20 Sektoren und Industriebereichen, die Unternehmen in ihrer jeweiligen Branche bewertet haben.

Neben FLYERALARM, dem europäischen Marktplatz für Druckprodukte, wurden in der Kategorie auch bekannte Medienkonzerne wie beispielsweise SKY Deutschland, Google Germany und United Internet ausgezeichnet. Für FLYERALARM, das die Transformation der Druckindustrie mit dem Sammeldruckverfahren und vielen weiteren Innovationen nachhaltig mit gestaltet hat, ist die Auszeichnung Bestätigung und Ansporn zugleich: “Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, denn wir sind von Branchenexperten bewertet worden – deren Einschätzung hat großes Gewicht. Wir versuchen täglich für unsere Kunden, vor allem KMU und große Mittelständler, Prozesse zu verbessern, neue Produkte und Services zu entwickeln und noch ressourcenschonender zu produzieren. Mit dieser Auszeichnung im Rücken gehen wir mit noch mehr Enthusiasmus voran, getreu unserem Motto ‘einfach machen’”, erklärt Simone Nierhaus, Geschäftsführerin der Flyeralarm Future Labs GmbH.

Drei Teilbereiche mit unterschiedlicher Gewichtung 

Die Teilnehmer an der Studie wurden zunächst gebeten innerhalb ihrer Branche Unternehmen zu empfehlen, die sie für besonders innovativ halten. Anschließend wurden die drei Bereiche “Produkte und Dienstleistungen”, “Prozesse” sowie “Kultur- und Sozialinnovationen” bewertet. Als dritten Punkt sollten die Teilnehmer angeben, wie sehr neun vorgegebene Aussagen auf die jeweiligen Unternehmen zutreffen, etwa „liefert regelmäßig innovative Produkte“ oder „hat innovationsfördernde Geschäftsprozesse installiert“.

Die drei Teilergebnisse flossen mit unterschiedlicher Gewichtung ins Gesamtergebnis ein: die Anzahl der Empfehlungen mit 60 Prozent, die Bewertung der drei Innovationsbereiche mit 30 Prozent und die Bewertung der Gründe für eine Empfehlung mit zehn Prozent. Aus 2.061 Kandidaten kamen 470 Unternehmen in diesem Jahr auf vier beziehungsweise fünf Sterne. 51 der ausgezeichneten Unternehmen entstammten dabei der Branche „Internet, Medien und Kommunikation“ – ein Sektor, der laut Capital und Statista als besonders innovationsfreudig gilt.

In den vergangenen Jahren wurde FLYERALARM bereits mehrfach als eines der innovativsten Unternehmen ausgezeichnet, unter anderem als “Innovator des Jahres” (2019) sowie als “innovativster Online-Drucker des Jahres” (2020)