Farbenfroh und mit tollen Geschichten rund um die Hauptstadt: TOWNHOUSE Berlin N°2

Coffeetable-Magazin TOWNHOUSE Berlin N°2 jetzt erschienen

Lesezeit ca 3min
Drucken

Berlin/Würzburg, 24. Mai 2019. FLYERALARM, 2002 als reine Online-Druckerei gegründet, hat sich längst zu einem führenden Full-Service Marketingdienstleister entwickelt. Das Würzburger Unternehmen – übrigens größter Bogenoffsettdrucker in Europa – ergänzt sein Dienstleistungsangebot sukzessive. So expandiert FLYERALARM als eines der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen hierzulande nicht nur mit der Produktion von Webseiten, Unternehmensfilmen, Radiospots, Telefonansagen und Give-Aways, sondern auch im Bereich Corporate Publishing. Für Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen konzipiert und produziert das Unternehmen Magazine komplett aus einer Hand. Jetzt ist mit TOWNHOUSE Berlin die zweite Ausgabe des eigenen Coffeetable-Magazins für die Bundeshauptstadt erschienen.

Vielfältig, farbenfroh, stylish – mit viel Liebe zum Detail präsentiert sich das TOWNHOUSE Berlin N°2. Das Magazin entführt den Leser auf knapp 200 Seiten in die Welt der für Berlin so typischen Spätis, zeigt urige Hinterhöfe und mit architektonisch spektakulären U-Bahnhöfen Untergründe der Hauptstadt, die der Berliner im Alltag kaum wahrnimmt. Trendige Bars, Cafés und Kinos sind im Magazin obligatorisch. Ein haptisches Erlebnis mit spannenden Storys, hochwertigen Bildern und exklusivem Layout, das Berlinern und Nicht-Berlinern gleichermaßen eine Stadt vorstellt, die es immer wieder neu zu entdecken gilt.

Ob Hauptstadtkind, Zugezogener oder Tourist – in dieser Stadt findet jeder seinen Ort, seinen Lifestyle, seine Geschichte. TOWNHOUSE Berlin schafft es, diese auf Papier zu bringen und Lust auf noch mehr Hauptstadt zu machen. So beispielsweise auf das altehrwürdige Strandbad Wannsee, das sich nach Ansicht des Autors aktuell im „Dornröschenschlaf“ befindet. Auf eine bewegte Geschichte blickt das Bad zurück, in dem es zur Zeit seiner Gründung verpönt war, öffentlich zu baden. Wer erwischt wurde, musste gar fünf Mark Strafe bezahlen. TOWNHOUSE Berlin N°2 schaut in seiner zweiten Ausgabe, ganz sommerlich, auch auf die bunte Welt der Sneaker und handgemachtes Eis aus der Manufaktur. Das liebevoll gestaltete Magazin zeigt die Stadt durch die Linse des Fotografen Johannes Weinsheimer sowie mit Illustrationen der Künstlerin Sandra Siewert.

FLYERALARM baut Corporate Publishing weiter aus

Zur Releaseparty der zweiten Ausgabe, die in Hotels, Bars, Unternehmen und beispielsweise in Golfclubs ausliegt, kamen rund 150 Gäste in die exklusive FLYERALARM Lounge Berlin in Mitte. „Mit dem Magazin möchten wir Berlin zu einem haptischen Erlebnis machen“, sagt Raphael Milker von FLYERALARM Corporate Publishing. „Die Vielseitigkeit der Stadt einzufangen und auf Papier zu bringen, ist für uns gleichermaßen Herausforderung und Freude. Für den Leser bedeutet dies am Ende pures Lesevergnügen. Mit dieser und unseren zahlreichen Auftrags-Produktionen für namhafte Kunden stellen wir einmal mehr unsere Marketing-Kompetenz unter Beweis.“ FLYERALARM Corporate Publishing unterstreicht mit TOWNHOUSE Berlin eindrucksvoll die Leistungsstärke der im letzten Jahr etablierten CP-Sparte. Hier entstehen Kunden- und Mitarbeitermagazine aus einer Hand – von Marketingprofis und Blattmachern konzipiert, recherchiert, getextet, fotografiert, gelayoutet und natürlich auch gedruckt.

 

Product Shots des TOWNHOUSE Berlin N°2

Über TOWNHOUSE Berlin

Auflage: 5.000 Exemplare, Anzeigen 1/1-seitig, Erscheinung: viermal jährlich. Techn. Daten: DIN A4, 4/4-farbig, PUR Klebebindung, 300 g Multiart-Silk-Umschlag mit kratzfester Mattfolie und partiellem Relieflack, Innenteil: 115 g Circleoffset White.