DFB-Präsident Fritz Keller mit der ersten Ausgabe des Magazins ELFEN

Das Engagement für den Frauenfußball ist Herzenssache

Lesezeit ca 4min
Drucken

Würzburg, 1. Juli 2020. Was für ein Jahr für den Frauenfußball in Deutschland! Die 30. Saison der Frauen-Bundesliga wird mit vielen spannenden Partien und Geschichten, aber auch der Unterbrechung durch die Corona-Pandemie in Erinnerung bleiben. Und aufgrund des neuen Namensgebers FLYERALARM, der sich in erster Linie als Partner des Frauenfußballs und seiner Akteurinnen und Akteure versteht.

Mehr als ein Namensgeber sein – dies war das erklärte Ziel von FLYERALARM bei der Bekanntgabe im Mai 2019, dass die Frauen-Bundesliga ab ihrer 30. Saison FLYERALARM Frauen-Bundesliga heißen wird. Und das E-Commerce-Unternehmen hielt Wort und etablierte sich als starker Partner an der Seite der Vereine, der Akteurinnen und Akteure sowie des Frauenfußballs in Deutschland. „Das Engagement für den Frauenfußball ist für FLYERALARM Herzenssache und Leidenschaft und geht weit über das Namenssponsoring der Frauen-Bundesliga hinaus“, sagt DFB-Präsident Fritz Keller. „Wir sind sehr froh, bei unseren Bemühungen, den Frauenfußball voranzubringen, einen starken Partner wie FLYERALARM, der mit kreativen und innovativen Ideen vorangeht, an unserer Seite zu haben. Denn nur gemeinsam können wir für eine größere Aufmerksamkeit und bessere Rahmenbedingungen sorgen, die dem Frauenfußball gebühren.“

Neben den klassischen Druckerzeugnissen oder Spielbanden überzeugt die Würzburger Onlinedruckerei auch durch zahlreiche Begleitmaßnahmen, wie einem Saisonplaner, Verlosungen von Tickets oder einem Schlitten an die Fans sowie Liegestühlen für Aktionen der Vereine. „Es war für uns von Anfang an klar, dass wir das Thema Frauenfußball publik machen möchten und Vereine sowie Spielerinnen bestmöglich unterstützen wollen“, erklärt Amelie Schneider, Director Brand & Sponsoring von FLYERALARM. „Mit unserem Magazin ELFEN, dem FLYERALARM Talents Club sowie dem ständigen Austausch mit allen Verantwortlichen ist uns dies auch sehr gut gelungen.“

Mit ELFEN konnte FLYERALARM ein neues Magazin am Markt etablieren, dass nicht nur Fans begeistert. Denn neben der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, dem Frauenfußball sowie den starken Akteurinnen liegt der Fokus auch auf den Themen Lifestyle und Business. Das Besondere neben den spannenden Inhalten der bereits zweiten Ausgabe ist der Auftritt auf den eigenen Social-Media-Kanälen: Tagesaktuelle News, witzige Mitmachaktionen, unfreiwillige „Preisträger“ der Auszeichnung „Anti-ELFE“ oder Live-Interviews mit Top-Spielerinnen.

Und auch der FLYERALARM Talents Club ist eine Besonderheit: Junge Talente der zwölf Vereine der Liga haben die Möglichkeit ihre persönliche Entwicklung abseits des Rasens voranzutreiben. Neben gemeinsamen Fortbildungen rund um die Themen Persönlichkeit und Social-Media-Auftritt, konnten sie auch individuelle Schulungen wahrnehmen. Wie zum Beispiel Anna-Lena Stolze vom VfL Wolfsburg, die die Gelegenheit ihres Wechsels zum FC Tweene für einen Sprachkurs nutzte oder Vanessa Fudalla vom FF USV Jena, die einen Tag die FLYERALARM Lounge in Berlin besuchte und ein Kurzpraktikum als Grafikerin absolvieren konnte. Abgerundet wird die Teilnahme am Club mit individuellen Druckprodukten, die für die jeweilige Spielerin entwickelt werden.

Eine Unternehmenssparte nur für den Fußball

Doch nicht nur der erstklassige Frauenfußball ist ein FLYERALARM Herzensthema, sondern die gesamte Fußballwelt. Aus diesem Grund gibt es seit Januar eine eigene Unternehmenssparte, die sich mit dem Thema beschäftigt: FLYERALARM Global Soccer. Ziel ist es bestehende Engagements weiterzuentwickeln und neue Projekte zu starten. Kopf der Bestrebungen ist Felix Magath, der im engen Austausch mit den Verantwortlichen des FC Würzburger Kickers und des FC FLYERALARM Admira steht. Und auch der regionale Frauenfußball wird mit Sponsor FLYERALARM hochklassig, denn das zukünftige Frauenteam der Würzburger Kickers, hat als SC Würzburg den Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga geschafft.

Weiterführende Links:
https://www.elfen-magazin.com/
https://www.flyeralarm-talents-club.com/
https://www.flyeralarm-global-soccer.com/