Durchstarten mit FLYERALARM in Würzburg

Lesezeit ca 2min
Drucken

Würzburg, 25. April 2019 – PS-stark und leuchtend rot fährt seit einigen Tagen ein Bus der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) im FLYERALARM Design durch die Straßen Würzburgs und Umgebung. Die Onlinedruckerei gibt damit nicht nur SPEED bei der Herstellung von über drei Millionen Produkten, sondern mit dem Motto „READY? Durchstarten mit FLYERALARM“ auch im Verkehrsnetz der WVV.

In die Spur kommen, Geschwindigkeit aufnehmen und durchstarten. Eine Karriere bei FLYERALARM ist geprägt von Teamarbeit, schnellen Handlungen und einer „Einfach-Machen-Mentalität“. Um diesen Spirit auch in die Heimatregion des Unternehmens zu fahren, ist seit dem 30. März und noch bis zum 31.03.2020 ein Bus des Typs MAN A21 A auf den Würzburger Straßen unterwegs. Mit der Aktion macht die Onlinedruckerei auf die verschiedenen Karrieremöglichkeiten bei einer der größten Online-Druckereien Europas aufmerksam und hat zum Ziel, potenzielle Bewerber anzusprechen. Ob Drucker, Webentwickler oder Content-Manager – in allen Unternehmensbereichen werden qualifizierte Mitarbeiter gesucht. Zudem bietet FLYERALARM insgesamt 12 Ausbildungsberufe an, darunter z.B. Mediengestalter, Fachinformatiker und Medientechnologe.

Beklebt wurde der Bus mit insgesamt 65 m² verschiedener Folienvarianten durch Mitarbeiter von FLYERALARM Carwrapping, dem Folierungs-Spezialisten in der FLYERALARM Gruppe für termingerechte und individuelle Beklebungen von Fahrzeugen, Werbeflächen und Schaufenstern. „Wir haben bereits ähnliche große Objekte, wie beispielsweise LKWs beklebt“, berichtet Alexander Lerich, Production Shift Supervisor bei FLYERALARM Carwrapping. „Ein Bus bringt aber noch einmal andere Herausforderungen mit sich. Was uns am meisten beansprucht hat, waren die unterschiedlichen Materialien in einem Motiv aufeinander abzustimmen.“

Fakten zum Projekt:
Welche Folientypen wurden verwendet?
• KFZ 2D Folie
• KFZ 3D Folie mit glänzendem Laminat
• KFZ-Lochfolie mit glänzendem Laminat

Wie viel Quadratmeter Folie wurde verarbeitet?
• 35,1 m² KFZ 2D Folie
• 7,6 m² KFZ 3D Folie und
• 23,1 m² KFZ-Lochfolie

Druckverfahren?
• Digitaldruck

Fun-Fact am Rande: Das gesamte Team von FLYERALARM Carwrapping erhielt eine intensive und monatelange Schulung von Jürgen Eidt, Vize-Europameister 2009 im Carwrapping.