Felix Magath und FLYERALARM CEO Thorsten Fischer präsentieren die neue FLYERALARM Unternehmenseinheit: FLYERALARM Global Soccer.

Felix Magath wird Chef von FLYERALARM Global Soccer

Lesezeit ca 2min
Drucken

Würzburg, 20. Januar 2020. Die FLYERALARM Gruppe bündelt ihre Sport- und Sponsoringaktivitäten im Fußball unter einem neuen Dach und verpflichtet als Kopf von FLYERALARM Global Soccer den erfahrenen internationalen Fußball-Fachmann Felix Magath. Magath übernimmt seine neue Aufgabe ab sofort und zeichnet damit auch für das Engagement von FLYERALARM bei den Vereinen FC Würzburger Kickers und FC FLYERALARM Admira verantwortlich. Darüber hinaus wird er sich auch um weitere Aktivitäten im Fußballumfeld kümmern, um das bestehende Engagement des Unternehmens in diesem Bereich weiter auszubauen.

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, mit Felix Magath einen leidenschaftlichen und versierten Fußball-Experten für unsere Aktivitäten zu begeistern. Mit seiner Hilfe wollen wir unsere bestehenden Engagements weiterentwickeln und auch neue Projekte starten“, erklärt FLYERALARM Geschäftsführer Thorsten Fischer.

Neben den beiden Vereinen FC Würzburger Kickers, die in der deutschen 3. Liga aktiv sind und dem FC FLYERALARM Admira, der in der ersten Österreichischen Fußball-Bundesliga spielt, ist FLYERALARM zudem Titelsponsor der deutschen Frauen-Fußball-Bundesliga und agiert zudem seit Jahren als DFB-Werbepartner bei den Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Herren.

„Die Aufgabe und die Ambitionen von FLYERALARM Global Soccer haben mich vom ersten Gespräch an begeistert. Ich war immer ein Freund davon etwas zu entwickeln, das kann und werde ich hier tun. Wir haben mit den beiden Vereinen ehrgeizige Pläne und wollen auch darüber hinaus mit innovativen Ideen und Aktivitäten für Furore sorgen“, sagt Felix Magath.

Weitere Informationen: www.flyeralarm-global-soccer.com