FLYERALARM mit Bandenpräsenz vor atemberaubender Kulisse beim FIS Ski World Cup.

FLYERALARM erneut Partner des FIS Ski Weltcups

Lesezeit ca 2min
Drucken

Würzburg, 16. Dezember 2019. Absoluter Einsatz, größte Perfektion, ausgereifte Technik und Höchstleistung – das gilt für die alpinen Spitzensportler beim FIS Ski World Cup genauso wie für das E-Commerce-Unternehmen FLYERALARM. Gemeinsam starten sie nun bereits in die vierte Saison auf den Pisten Europas.

Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen dem Audi FIS Ski World Cup und FLYERALARM geht in die nächste Runde. Wie in den vergangenen Jahren wird sich die Onlinedruckerei bei insgesamt 14 Rennen gut sichtbar im Start- und Zielbereich sowie entlang der Strecke präsentieren. „Sportsponsoring hat für uns einen hohen Stellenwert – die emotionale Dynamik des FIS Ski Weltcups passt dabei sehr gut zu unserem beständigen Streben nach Weiterentwicklung und Innovation“, sagt Amelie Schneider, Director Brand und Sponsoring bei FLYERALARM. „Die langjährige Präsenz bei den Rennen ist für uns zudem eine tolle Möglichkeit unsere Markenbekanntheit in Europa weiter zu steigern.“ Den Auftakt der Bandenpräsenz bilden die Rennen der Damen am 21. Dezember 2019 in Val D’Isere in Frankreich. Bereits vier Tage zuvor, am 17. Dezember, wird FLYERALARM auf den Startnummern der Riesenslalom-Teilnehmerinnen in Courchevel zu sehen sein.

Alle Termine im Überblick:
Dienstag, 17.12.2019 COURCHEVEL (FRA)
Samstag, 21.12.2019 VAL D’ISERE (FRA)
Sonntag, 22.12.2019 VAL D’ISERE (FRA)
Samstag, 28.12.2019 BORMIO (ITA)
Sonntag, 29.12.2019 BORMIO (ITA)
Samstag, 18.01.2020 SESTRIERE (ITA)
Sonntag, 19.01.2020 SESTRIERE (ITA)
Sonntag, 01.02.2020 ROSA KHUTOR (RUS)
Samstag, 02.02.2020 ROSA KHUTOR (RUS)
Samstag, 08.02.2020 CHAMONIX (FRA)
Sonntag, 09.02.2020 CHAMONIX (FRA)
Samstag, 29.02.2020 LA THUILLE (ITA)
Sonntag, 01.03.2020 LA THUILLE (ITA)
Freitag, 13.03.2020 ARE (SWE)
Samstag, 14.03.2020 ARE (SWE)

 

Partner und Förderer des Sports

FLYERALARM ist traditionell enger Partner des Sports. Das Sponsoring des Audi FIS Alpine Ski World Cup ist dabei ein Baustein von vielen, um den Profisport zu unterstützen und gleichzeitig bei einem breiten Publikum die Marken-Bekanntheit zu stärken. Seit 2019 ist das E-Commerce-Unternehmen daher nicht nur Namensgeber der Frauen-Bundesliga, sondern auch Premium-Sponsor des Regionalligateams „Würzburg Dragons“ des SC Würzburg. Bereits seit 2012 ist FLYERALARM Partner des DFB und somit auf der Sponsorenwand und als Bandenwerbepartner bei der A-Nationalmannschaft der Männer, Frauen und U21-Nationalmannschaft vertreten. Als steter Wegbegleiter der FC Würzburger Kickers ist das Unternehmen seit 2013 auch Namensgeber der „FLYERALARM Arena“. Zur langen Historie in der Unterstützung des deutschen Profisports gehören auch die Partnerschaft mit der Basketball-Abteilung des FC Bayern München sowie dem deutschen, aus Würzburg stammenden, Squash-Profi Simon Rösner.