FLYERALARM Give Aways: Pascal Ritter neuer Produktmanager

Lesezeit ca 2min
Drucken

Würzburg, 18. April 2018 Bei den Kunden von FLYERALARM stehen bedruckbare Werbeartikel hoch im Kurs. Die starke Nachfrage hat das Unternehmen veranlasst, in der zweiten Jahreshälfte 2017 mit FLYERALARM Give Aways einen neuen Geschäftsbereich aufzubauen. Den neuen Geschäftsbereich baut federführend Pascal Ritter aus. Der Branchenkenner gründete 2013 einen Onlinemarktplatz (Werbeartikelmarktplatz PRMarket) und hat zuletzt als Geschäftsführer die deutsche Dependance einer internationalen Vermittlungsplattform für Werbeartikel (Dayzzi Deutschland GmbH) geleitet. Ritter arbeitet seit Jahren mit vielen Herstellern weltweit zusammen. Im August 2017 hat der studierte Betriebswirt als Produktmanager die Leitung von FLYERALARM Give Aways übernommen, seit Februar 2018 verantwortet er auch das Produktmanagement für den Werbeartikel-Bereich der FLYERALARM GmbH.

„Wir wollen als Werbemittel-Experte eine möglichst umfassende Abdeckung des Sortiments am Markt erreichen und sind auf einem sehr guten Weg dorthin. Unser Kundenstamm wächst kontinuierlich stark an – die gewohnte FLYERALARM Qualität und Zuverlässigkeit spielen dabei natürlich eine gewichtige Rolle“, so der 29-Jährige.

FLYERARLARM Give Aways ergänzt das bestehende Sortiment auf flyeralarm.com und richtet sich an Geschäftskunden, die einen besonderen Bedarf haben: FLYERALARM Give Aways flyeralarm-giveaways.com berät sie anlassbezogen und schnürt ein individuelles Produktpaket mit einer optimalen Auswahl von Werbegeschenken – natürlich im individuellen Layout bedruckt. So sind damit wesentlich mehr Produkte im Angebot und die Erfüllung von speziellen Auflagen und Sonderwünschen problemlos möglich.

FLYERALARM Give Aways ist eine weitere Business Unit der Gruppe, die im Rahmen der „Future Labs“ entstanden ist. Mit ihnen spürt FLYERALARM wichtigen aktuellen und zukünftigen Branchentrends von morgen nach und entwickelt beständig neue Produkte und Dienstleistungen für Unternehmen am Puls der Zeit. Neben klassischen Druckprodukten sowie Werbetechnik- und Promotion-Artikeln umfasst das Portfolio der Gruppe mittlerweile auch Spezialsegmente wie eine Speisekarten-Manufaktur, Unternehmensfilme, eine Projektbörse, Messe-Komplettlösungen, Online-Werbung und Corporate Publishing.