FLYERALARM offizieller Partner des SPORT BILD-Awards 2019

Lesezeit ca 4min
Drucken

Würzburg/Hamburg, 19. August 2019. FLYERALARM ist in diesem Jahr offizieller Partner des SPORT BILD-Awards. Europas größtes Sportmagazin ehrt alljährlich herausragende und außergewöhnliche Leistungen aus der Sport- und Medienwelt. Allein die Verleihung ist ein Ereignis: Zum 17. SPORT BILD-Award werden am Abend rund 700 Gäste aus Sport, Wirtschaft und Medien in der Hamburger Fischauktionshalle erwartet. Verliehen werden neun Preise, unter anderem in den Kategorien „Held des Jahres“, „Star des Jahres“, „TV“ und „eSport“.

Ein Stelldichein von Olympiasiegern, Welt- und Europameistern, Medienmachern und Prominenz – der SPORT BILD-Award gehört seit Jahren zu Deutschlands renommiertesten Auszeichnungen für Sportler wie für Sport-Journalisten. Und so ist die jährliche Verleihung in Hamburg eine ´place to be´ für die Branche, wenn Europas größtes Sportmagazin zur feierlichen Gala lädt. In diesem Jahr ist FLYERALARM stolzer Partner des Events und bringt sich unter anderem mit Artikeln aus dem eigenen Produkt-Portfolio ein. Denn als eines der größten deutschen E-Commerce-Unternehmen liefert FLYERALARM nicht nur Druckprodukte, sondern auch Werbeartikel, Werbetechnik, Kleidung & Textilien, Digitales Marketing und Services. Insgesamt stehen im Webshop flyeralarm.com über drei Millionen Produkte zur Auswahl. Zum nach Hause mitnehmen gibt es heute für die Gäste u.a. Baumwolltaschen und Wassertrinkflaschen.

Ehre, wem Ehre gebührt …
Ein Gewinner steht bereits vor Beginn des glamourösen Abends in der Hamburger Fischauktionshalle fest: Horst Eckel wird am Montag beim SPORT BILD-Award für sein Lebenswerk geehrt. Der heute 87-Jährige ist der letzte lebende Spieler aus der Weltmeister-Mannschaft von 1954. Beim „Wunder von Bern“, bei dem die DFB-Elf im Finale gegen Ungarn mit 3:2 gewann, war Eckel mit damals 22 Jahren der jüngste deutsche Spieler. „Horst Eckel hat eines der größten Wunder der Sport-Geschichte mitbewirkt“, begründet „Sport Bild“-Chefredakteur Matthias Brügelmann die Auszeichnung.

FLYERALARM bringt die Zukunft des Frauen-Fußballs mit
Wie passend, dass FLYERALARM, eine der führenden Online-Druckereien Europas im B2B-Bereich, seit dem Saisonbeginn 2019/2020 am vergangenen Wochenende Partner und Namensgeber der FLYERALARM Frauen-Bundesliga ist und zum SPORT BILD-Award zwei vielversprechende Nachwuchsspielerinnen der Liga eingeladen hat. Stina Johannes (19, SGS Essen) sowie Frederike Kempe (22, Bayer 04 Leverkusen) dürfen sich am Abend nicht nur den Roten Teppich mit zahlreichen Sportler-Größen und Prominenten aus Gesellschaft, Show und Politik teilen, sondern auch interessante Journalisten-Kontakte knüpfen und auf großer Bühne Werbung für sich und ihre Liga machen.

Partner und Förderer des Sports
FLYERALARM ist traditionell enger Partner des Sports. Die gezielte Förderung des am Standort Würzburg beheimateten Spitzen- und Breitensports sowie die Unterstützung von sport- und gesellschaftspolitischen Ziele gehören zum Selbstverständnis des Unternehmens. Bereits seit 2012 ist FLYERALARM Partner des DFB und seit 2013 (bis 2019) Premium-Partner der Frauen-Nationalmannschaft und somit präsent auf den Banden bei Länderspielen, der Sponsorenwand und bei Pressekonferenzen der DFB-Frauen. Darüber hinaus ist die Online-Druckerei auch weiterhin als Bandenwerbepartner bei der A-Nationalmannschaft der Männer und U21-Nationalmannschaft vertreten und wird bei allen Heimspielen sichtbar sein.
FLYERALARM war und ist zudem steter Wegbegleiter des FC Würzburger Kickers, der seine Heimspiele in der „FLYERALARM Arena“ austrägt und dem es als zweitem Klub in der Geschichte überhaupt erst gelungen ist, binnen zwei Jahren von der Regionalliga in die 2. Liga aufzusteigen. Zur langen Historie in der Unterstützung des deutschen Profisports gehören auch die Partnerschaft mit der Basketball-Abteilung des FC Bayern München sowie seit der Saison 2016/2017 ein Sponsoring-Engagement beim alpinen Audi FIS Ski Weltcup.