FLYERALARM wird neuer Partner im DFB-Pokalwettbewerb

Lesezeit ca 1min Drucken

Würzburg, 21.07.2022. FLYERALARM erweitert seine Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und erwirbt als sechster Exklusiv-Partner die vollumfänglichen Rechte im DFB-Pokalwettbewerb bis 2026. 

Als langjähriger Partner des DFB in verschiedenen Markenportfolios des Verbandes baut FLYERALARM damit sein Fußball-Engagement zum Saison-Auftakt 2022/2023 nochmals aus. Der Druck- und Marketingpartner im B2B-Bereich erwirbt weitere Sichtbarkeiten durch Logointegration auf allen DFB-Pokal-Touchpoints – von Bandenwerbung bei allen Spielen über Integration in allen TV-relevanten Backdrops und bis hin zu Softreitern bei Free TV-Spielen. Darüber hinaus erlangt FLYERALARM auch das Recht auf Einbindung in jegliche Kommunikation als gleichberechtigter Partner im Traditionswettbewerb des deutschen Fußballs.

“Wir freuen uns, dass FLYERALARM sein bereits seit über 10 Jahren bestehendes Engagement beim DFB ausbaut”, sagt Dr. Holger Blask, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der DFB GmbH & Co. KG. “Wir begrüßen nunmehr auch im DFB-Pokal die uns bereits vertraute Begeisterung in der Zusammenarbeit und freuen uns auf tolle gemeinsame Projekte und Aktivierungen.“ 

„Im DFB-Pokal begegnen sich Amateurvereine und Profiklubs auf Augenhöhe. Das passt zu unserer Unternehmens-Mission als Druck- und Marketingpartner insbesondere auch den Mittelstand in Deutschland zu unterstützen und zu stärken“, erklärt Amelie Schneider, Director Brand & Sponsoring der FLYERALARM GmbH. „Der DFB-Pokal bietet Dramatik, Emotionen und Begeisterung in Reinkultur, so wie sie nur der Fußball bieten kann.“