Gemeinsam am Ball: FLYERALARM ist Co-Partner von Eintracht Frankfurt

Lesezeit ca 2min Drucken

Würzburg, 7. Januar 2021. Strategisches Feingefühl, Publikumsliebling oder ein spannendes Business-Umfeld – es gibt zahlreiche Gründe für ein Engagement im Fußball. Für FLYERALARM zählt nur einer: Die Liebe zum Sport. Aus diesem Grund ist das E-Commerce-Unternehmen seit Kurzem Co-Partner der Männer- und Frauenmannschaft des Fußballvereins Eintracht Frankfurt.

Im Rahmen der Co-Partnerschaft, die zunächst bis 30. Juni 2021 läuft, erhält FLYERALARM nicht nur die Möglichkeit das eigene Logo z.B. auf der Vereinswebsite, im Klubmagazin oder der VIP-Bande bei den Heimspielen der Frauen zu platzieren, sondern auch sein Engagement weiter auszubauen. Amelie Schneider, Director Brand and Sponsoring bei dem Würzburger E-Commerce-Unternehmen, erklärt: „Fußball ist für uns eine persönliche Leidenschaft und auch ein wichtiger Bestandteil unseres Marketingkonzepts. Mit der Co-Partnerschaft bauen wir unser Engagement in diesem Bereich nun weiter aus. Dabei ist es uns, genauso wie der Eintracht, wichtig, den Männer- und Frauenfußball gleichermaßen zu fördern.“ Durch die Vorstellung im Business-Bereich erhofft sich das Unternehmen zudem sein Netzwerk zu erweitern und auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Dieses beinhaltet auch das Magazin ELFEN, dass sich in erster Linie Themen aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga widmet.

 

Partner und Förderer des Fußballs

FLYERALARM ist traditionell enger Partner des Sports. Die Co-Partnerschaft mit Eintracht Frankfurt ist dabei ein Baustein von vielen, um den Profisport zu unterstützen und gleichzeitig bei einem breiten Publikum die Marken-Bekanntheit zu stärken. Seit 2019 ist das E-Commerce-Unternehmen Namensgeber der FLYERALARM Frauen-Bundesliga und bereits seit 2012 Partner des DFB. Mit der eigenen Unternehmenssparte FLYERALARM Global Soccer unter der Leitung von Felix Magath bündelt das Würzburger Unternehmen seit 2020 zudem seine Fußballaktivitäten bei dem FC FLYERALARM Admira und dem FC Würzburger Kickers, bei dem die Onlinedruckerei als steter Wegbegleiter seit 2013 auch Namensgeber der „FLYERALARM Arena“ ist. Auch das Engagement bei dem regionalen Frauenfußballteam, welches seit dieser Saison unter dem Namen FC Würzburger Kickers Mädchen- & Frauenfußball aufläuft, ist ein Herzensthema des Unternehmens.