FLYERALARM-CFO Hartmut Kappes eröffnete das Online Print Symposium (OPS) 2017 in München mit einer spannenden Keynote zum Thema "Online Print 2020".

Keynote auf dem Online Print Symposium 2017

Lesezeit ca 2min
Drucken

Würzburg, 16. März 2017Einmal im Jahr trifft sich das „Who is Who“ der internationalen Druckbranche auf dem Online Print Symposium (OPS), der Leitkonferenz für die deutschsprachige Online Print-Industrie. Hier werden nicht nur neue E-Business Geschäftsmodelle vorgestellt oder technische Neuerungen und Trends diskutiert. Viele Besucher nutzen das Treffen auch zum Networking und zum Gedanken- bzw. Ideenaustausch.

In diesem Jahr waren knapp 300 Teilnehmer aus über 15 Ländern der Einladung von Bernd Zipper – Veranstalter und Autor des Fachblogs beyond print – nach München gefolgt. Unter dem Motto „Online Challenge – Fokus Kundenzentrierung“ erhielten die Besucher zwei Tage lang Expertenwissen aus erster Hand und von namhaften Top-Speakern.

Unter ihnen Hartmut Kappes, Chief Financial Officer von FLYERALARM. Er eröffnete mit seiner Keynote „Online Print 2020“ die Veranstaltung und ging in seinem vielbeachteten Vortrag spannenden Fragen nach: Wer kennt seine Kunden wirklich und weiß, was ihren Vorstellungen entspricht? Wie entwickeln sich Märkte und wer ist morgen dann auch noch erfolgreich? Sein Fazit: Mit der passenden Strategie, dem richtigen Fokus und der bedürfnisorientierten Kundenzentrierung sind auch in Zukunft noch entscheidende Marktanteile zu gewinnen. „Dass FLYERALARM den Startschuss zum Online Print Symposium 2017 geben durfte, unterstreicht unsere besondere Position am Markt. In meiner Keynote wollte ich auch deutlich machen, dass der besondere Teamgeist sowie die tollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die wichtigsten Erfolgsfaktoren unseres Unternehmens sind. Die Herausforderungen der Zukunft gehen wir weiter mit Kreativität und Ideenreichtum an“, so Hartmut Kappes.

Weitere Informationen zur diesjährigen Veranstaltung unter online-print-symposium.de