Nachhaltigkeit bei FLYERALARM? „Sehr stark!“

Lesezeit ca 2min
Drucken

Würzburg, 12.März 2018 – Die Wahrnehmung eines Unternehmens und damit letztlich auch die Kaufentscheidung wird heutzutage zu einem großen Teil davon beeinflusst, wie positiv es sich in Sachen Umwelt, Soziales und Verantwortungsbewusstsein hervorhebt. Für das Wirtschaftsmagazin „FOCUS MONEY“ hat DEUTSCHLAND TEST gemeinsam mit dem Analysehaus ServiceValue deshalb aktuell untersucht, welche deutschen Unternehmen aus Sicht der Verbraucher für eine besonders hohe Nachhaltigkeitsorientierung stehen – und FLYERALARM wurde dabei als eine der engagiertesten Druckereien mit dem Prädikat „Sehr stark“ ausgezeichnet. Ausgewertet waren mehr als 465.000 Verbraucherurteile in insgesamt 117 Branchen.

Die Würzburger Online-Druckerei setzt als einer der Branchenvorreiter von Beginn an auf das ressourcenschonende Sammeldruckverfahren, das bereits zu einer wesentlich geringeren CO2-Emission als der herkömmliche Akzidenzdruck führt. Zudem werden durch klimaneutrales Drucken bei FLYERALARM regelmäßig viele Tausend Tonnen CO2 ausgeglichen; weitere Maßnahmen wie die Bevorzugung regionaler Lieferanten mit kurzen Wegen über die Nutzung der Maschinenabwärme zur Gebäudeheizung bis hin zu recyclingfähigem Verpackungsmaterial sowie die freiwillige Verpflichtung zu Normen und Standards wie der REACH-Konformität, der DIN EN ISO 50001 oder eine Produktion nach dem Prozess-Standard Offset tragen dazu bei, dass FLYERALARM ein besonders effizientes Energiemanagement und einen sehr soliden Umweltschutz betreiben kann. Zusätzlich hält der Webshop zahlreiche Natur- und Recyclingpapiere bereit.

„Als einer der führenden Anbieter in unserem Markt haben wir eine starke gesellschaftliche und ökologische Verpflichtung. Es freut uns, dass unsere intensiven Bemühungen um Mensch und Umwelt auch von unseren Kunden gesehen und honoriert werden – wir werden uns weiter anstrengen“, sagt Hartmut Kappes, Chief Financial Officer bei FLYERALARM. Die Onlinedruck-Profis werden immer wieder von wichtigen Medien und Marktforschern ausgezeichnet – zuletzt etwa als „Innovator des Jahres 2018“ („brand eins“), „Top 100 Wachstums- und Ertragsstar aus dem Mittelstand“ (Die Welt“ / MSG), „Hidden Champion“ („n-tv“) und „Digital Champion“ („Wirtschaftswoche“ / Deutsche Telekom).  Das Unternehmen zählt zu „Bayerns Best 50“ und hat zudem den Bayerischen Gründerpreis in der Kategorie „Aufsteiger“ sowie bereits drei Mal den Deutschen Fairnesspreis erhalten.