Sponsoring

Langjähriger Partner und Förderer des Spitzensports

FLYERALARM hat eine lange Tradition in der Förderung des Sports und versteht Sponsoring als wichtigen Bestandteil des Marketingkonzepts. Seit der Saison 2019/2020 ist das E-Commerce-Unternehmen daher Namenssponsor der Frauen-Bundesliga des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Die Partnerschaft mit der offiziell heißenden „FLYERALARM Frauen-Bundesliga“ läuft zunächst bis einschließlich der Saison 2022/2023. Bereits seit 2013 ist das E-Commerce-Unternehmen Premium-Partner der Frauen-Nationalmannschaft und somit präsent auf den Banden bei Länderspielen der DFB-Frauen. Darüber hinaus ist die Online-Druckerei auch weiterhin als Bandenwerbepartner bei den Heimspielen der U-21-Nationalmannschaft sowie allen Heim- und Auswärtsspielen der A-Nationalmannschaft der Männer vertreten. Als „offizieller Druckpartner des DFB“ konnte FLYERALARM unter anderem ein neues Magazin am Markt etablieren, dass nicht nur Fans begeistert: ELFEN. Denn der Fokus liegt neben der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, dem Frauenfußball sowie den starken Akteurinnen auch auf den Themen Lifestyle und Business.

Eigene Unternehmenssparte: FLYERALARM Global Soccer
Mit der eigenen Unternehmenssparte FLYERALARM Global Soccer hat es sich das Würzburger Unternehmen zum Ziel gesetzt, bestehende Engagements mit dem FC Würzburger Kickers und dem FC FLYERALARM Admira weiterzuentwickeln. Den Kickers gelang zum Ende der Saison 2019/2020 der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Ebenso wie dem regionalen Frauenfußballverein SC Würzburg, der durch FLYERALARM gefördert und ab der Saison 2020/2021 als Frauenteam der Würzburger Kickers spielen wird. Mit Überzeugung unterstützt das E-Commerce-Unternehmen zudem auch fussball.de und somit den Amateurfußball.

Lange Tradition in der Unterstützung des deutschen Profisports
Zur langen Tradition in der Unterstützung des deutschen Profisports gehört auch die Partnerschaft mit der Basketball-Abteilung des FC Bayern München sowie mit den Handballern der DJK Rimpar Wölfe. Als Partner der bett1ACES und der Skifahrerin Anna Schillinger konnte sich die Onlinedruckerei zudem auch im professionellen Einzelsport positionieren. Nicht zuletzt die Unterstützung des Takeda Organspendelaufs durch das Unternehmen und zahlreiche MitarbeiterInnen zeigt, welch hohen Stellenwert das Thema Sport für FLYERALARM hat. In der Vergangenheit wurden in diesem Zuge auch viele weitere Teams, Sportler und Aktionen unterstützt, wie beispielsweise der Squash-Spieler Simon Rösner oder der FIS Ski-Weltcup.