FLYERALARM goes Marketing-Club: Amelie Schneider, Mitglied der FLYERALARM Geschäftsleitung beim MC Ulm/Neu-Ulm.

Zu Gast beim Marketing-Club Ulm/Neu-Ulm e.V.

Lesezeit ca 1min
Drucken

Würzburg, 23. Mai 2017Mit dem Flyer von der Garage in die Arena: Was hinter diesen neun Worten genau steckt, das verriet Amelie Schneider, Mitglied der FLYERALARM Geschäftsleitung und verantwortlich für den Bereich Brand & Offline-Marketing, den Mitgliedern des Marketing-Clubs Ulm/Neu-Ulm e.V. im Rahmen eines Gastvortrags.

Regelmäßig trifft man sich im Verein, der rund 200 Mitglieder mit Marketingtätigkeiten in Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen zählt, zum Informationsaustausch und Networking. An manchen Clubabenden geben auch Experten exklusive Einblicke in andersartige Unternehmen. Für uns also wie gemacht!

„Es war eine tolle Chance, einem sehr ausgewählten Publikum mit jeder Menge Marketing-Know-How den Blick hinter die Kulissen von FLYERALARM zu werfen. Vielen der Zuhörer war FLYERALARM als Kunde längst ein Begriff. Und diejenigen, die uns noch nicht kannten, werden hoffentlich bald begeistere FLYERALARM Kunden sein“, erzählte Amelie Schneider nach ihrer Rückkehr.

Begeistert waren die Zuhörer in jedem Fall. „Es war ein anregender Abend, mit regem Frage-/Antwortspiel und anschließenden Fachgesprächen“, heißt es in einer News auf der Website des Marketing-Clubs. Den Dank übernahm Präsident Dr. Bernd Radtke persönlich. Eine ausführliche Berichterstattung finden Sie unter mc-ulm.de